Rieter

Drucken

Doffer Nachrüstsatz

Doffen an einer Ringspinnmaschine

Doffen an einer Ringspinnmaschine

Die Anforderungen an einer Ring Spinnerei nehmen konstant zu. Die Maschinen sind rund um die Uhr im Einsatz um die höchste Wirtschaftlichkeit zu erreichen. In vielen Spinnereien ist der automatische Doffer inzwischen Standard. Rieter hat speziell für seine Kunden einen Doffer Nachrüstsatz entwickelt, damit Sie die Leistung Ihrer Spinnerei verbessern und zugleich auch modernisieren können.

Kops-Laufzeiten sind sehr kurz, speziell bei Grobgarn. So jede Unterbrechung ist entscheidend. Automatisches Doffen kürzt Stillstandzeiten, was wiederum klar die Maschineneffizienz erhöht.

Anwendung

ROBOload

ROBOload

Der Rieter Doffer ist entwickelt worden für maximale operative Zuverlässigkeit. Alle Verschleißteile können schnellstmöglich und einfach ersetzt werden und brauchen nur eine minimale Wartung. ROBOdoff, SERVOdisc und ROBOload sind zuverlässige Komponenten der Maschinen der neuesten Generation (G 30 und G 33), und sind nun auch erhältlich für Ihre älteren Maschinen.

Automatisches Doffen - ein weiterer Schritt zur effizienten Produktion:

  • Nachrüstsatz für G 5 Ringspinner
  • Automatisches Doffen ROBOdoff
  • Transportsystem SERVOdisc
  • Hülsenlader ROBOload

Highlights

ROBOdoff

ROBOdoff

Manuelles Doffen ist sehr zeitaufwendig, des weiteren ist es sehr wichtig, dass das Bedienpersonal bereit ist wenn es zum Doffen kommt. Im Gegensatz zum automatischen Doffen, dieser ist immer da wenn er benötigt wird und die nicht-produktive Zeit wird auf ein Minimum reduziert.

Prüfende Stops, die Zeit und Geld verschwenden, sind Dinge der Vergangenheit. Die Arbeiter können von langweiligen Routinejobs beim Doffen entlastet werden - und haben ihre Hände frei für wichtigere Aufgaben.

Der automatische Doffer arbeitet schnell, zuverlässig und präzise. Keine Kops werden fallengelassen, beschädigt oder verschmutzt. Sanfte Kopsbehandlung bedeutet das sie nicht durcheinander geraten und die Hülsen weniger Abnutzung erleiden.

Vorteile

SERVOdisc

SERVOdisc

ROBOdoff - für schnelles, zuverlässiges Kops-Doffen:

Der ROBOdoff ist eine vollautomatische Vorrichtung für Kops-Doffen. Doffen von Anfang bis Ende dauert weniger als 3 Minuten. Der Greifer entfernt die Kops sorgfältig und platziert die Hülsen präzise auf die Spindeln. Die pneumatische aufblasbare Membrane umschließt die Hülse vollständig, dies verhindert jede mögliche Beschädigung des Garns und beugt ein Abrutschen der Garnschichten vor. Die Dofferlager werden am bestehenden Rahmen befestigt. Die Menge an Energie die für den Doffer aufgebracht werden muß ist auf ein Drittel reduziert, dank den vertikalen Federn. Die Greifer sind wartungs- und verschleißfrei. Der ganze Prozess wird pneumatisch betrieben und ist selbstüberwachend. Jeder Greifer ist ein Sensor. Die Greifer können individuell entfernt und ausgewechselt werden. Tritt eine Störung auf, löst sich der betreffende Greifer und das Doffen stopt. Kein Bedienpersonal wird verletzt und es entsteht kein Schaden an der Maschine. Die Fäden werden zuverlässig und präzise geschnitten. Es sind keine losen und herabhängende Fäden vorhanden. Die niedrige Anzahl von Fadenbrüche ist weniger als 1.5 % beginnend von Anlauf.

SERVOdisc - wartungsfeies Kops- und Hülsen-Transportsystem:

Die vollen Kops werden zum ROBOload gebracht und die leeren Hülsen werden zur Ringspinnmaschine transportiert. Die Peg Trays sind auf einen Transportriemen befestigt, welche die Kopsscheiben zu einem Führungsprofil befördern. Sanfter Transport verhindert jede Beschädigung an den Kops und deshalb gibt es weniger Ausschuss. Das offene Profil der Führungsschiene erfordert keine Wartung. Die individuellen Komponenten des SERVOdisc sind extreme beständig gegen Verschleiss und Abnutzung.

ROBOload - automatisiert und dennoch flexibel:

Der ROBOload ist ein Rieter System für Entfernen der Kops und Laden mit Hülsen. Es kann 40 Kops pro Minute vom SERVOdisc entnehmen. Die leeren Hülsen müssen nicht in die richtige Richtung mit ihren Spitzen im Magazin der Ringspinnmaschine platziert werden. Das Hülsenmagazin besitzt eine Ladekapazität von ca. 120 Hülsen. Manuelles Sortieren der Hülsen ist nicht notwendig, da leere Hülsen in die richtige Richtung gedreht und sorgfältig auf die Kopsscheiben gesetzt werden.

Absaugröhrchen ECOrized

Nachhaltig Geld sparen beim Ringspinnen.
 mehr

News

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.