Rieter

Drucken

Rieter Core Garne

Ri-Q-Cot

Ri-Q-Cot

Die Mode verlangt nach Komfort. Elastische Garne werden seit vielen Jahren vorwiegend in den Bereichen Wäsche und Miederwaren, Bade- und Strumpfmode sowie in der Sportbekleidung eingesetzt.

Die hervorragenden Qualitätseigenschaften von Rieter Core Garnen erlauben den Einsatz in vielen Artikeln der Damen- und Herrenoberbekleidung sowie in der Freizeitmode und folgen damit dem Modetrend. Neben der Verbesserung von Trageeigenschaften und Tragekomfort, sind höhere Formund Knitterbeständigkeit sowie das Ausbeulverhalten besonders zu erwähnen.

Anwendung

Rieter COM4 Core mit ISM

Rieter Com4® Core mit ISM

Die Technologie

Mit dem neuen Rieter Core Garn System wird die Artikelpalette, in der elastische Garne eingesetzt werden, deutlich erweitert. Die Entwicklung garantiert die Herstellung von feinen, elastischen Garnen auf konventionellen Ringspinn- sowie ComforSpin-Maschinen in Rieter Qualität.

Ring Core Garn-Herstellung

Die gewünschte Elastizität kann über den Verzug an den Speisewalzen stufenlos eingestellt werden. Spezielle Führungselemente gewährleisten eine schonende Umlenkung, Zuführung und Einbettung des Filaments.

Das Rieter Core Garn System erlaubt es, mit einer Vorgarnchangierung zu arbeiten. Dies führt zu einer gleichmässigeren Abnutzung der Streckwerk-Oberwalzen und somit zu längeren Schleifintervallen. Die Maschinenlaufzeit ohne Wartung wird dadurch massiv gesteigert.

Highlights

Com4® Core Garn

Com4® Core Garn

Flexibilität

Das Rieter Core Garn System kann auf unseren Ringspinn- und auf den ComforSpin-Maschinen eingesetzt werden. Dies gibt Ihnen als Kunde die Chance, dem Modetrend folgend, den Markt der Core Garne in Rieter Qualität zu erschliessen.

Qualität

Die einwandfreie und präzise Einbindung des Filaments wird durch den zusätzlichen Vorgarnführer im Vorverzugsbereich der Ringspinnmaschine garantiert. Bei der ComforSpin-Maschine wird die präzise Führung des Vorgarns durch die Kompaktierzone gewährleistet. Das Zusammenführen des Faserverbandes mit dem Filament erfolgt unmittelbar vor der Klemmwalze.

Die Zuführung des Filaments über die Einlaufrolle kann mittels einer Zentrierschraube exakt justiert werden.

Prozesssicherheit

Der Vorgarnstopp sorgt bei Filamentbruch für die sofortige Unterbrechung der Vorgarnzuführung. Dadurch wird verhindert, dass Garn ohne Filament produziert wird. Zudem werden Wickelbildungen auf den Auslaufoberwalzen oder am Auslaufzylinder vermieden. Die differenzierte Anzeige erlaubt eine schnelle und effiziente Fehlererkennung und - behebung.

Vorteile

  • Mit modernster Technologie für die Zukunft gerüstet
  • Rieter Core Garne - für höchste Ansprüche
  • Core Garn in Rieter Qualität
  • Vorgarnstopp - sofortige Unterbrechung der Vorgarnzuführung bei Filamentbruch
  • Com4® Core Garn - präzise Einbindung des Filaments in der Kompaktierzone
  • Filamentzuführung - überwacht und genau einstellbar

Absaugröhrchen ECOrized

Nachhaltig Geld sparen beim Ringspinnen.
 mehr

News

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.