Rieter

Drucken

Abtastung

Einlauftrichter

Einlauftrichter

Die Regulierstrecken von Rieter sind mit einem Digital-Reguliersystem ausgestattet.

Die Bandabtastung mit den bewährten "Nut und Feder"-Tastscheiben erfolgt mit kurzer und speziell mit konstanter Abtastungsdistanz. Deshalb sind diese Signale unabhängig von der Einspeisegeschwindigkeit.

Anwendung

Rieter ist Ihr Lieferant für ideal passende Elemente für die Abtastung. Für jede Rieter Strecke besitzt Rieter das best geeignete Abtastungselement.

Highlights

Abtastscheiben

Abtastscheiben

Die bewährten "Nut und Feder"-Tastscheiben zeigen, verglichen mit der Bandabtastung durch einen fest angebrachten Hebel, grundsätzliche Vorteile. Zwischen Tastscheibe und Band tritt keine Reibung auf. Das verringert Ablagerungen am Tastorgan - eine wesentliche Voraussetzung für perfekte Langzeit-Nummernhaltung. Unter diesen Bedingungen kann mit höherem Kompressionsdruck zwischen den Scheiben gearbeitet werden, mit dem die Masseschwankungen der einlaufenden Bänder präziser messbar sind.

Der Einlauftrichter für die regulierte Abtastung ist bruchfest, was ein Vorteil ist bei unsanftem Entfernen von Bandstau. 

Vorteile

Komplette Abtasteinheit einer Strecke RSB-D 40

Komplette Abtasteinheit einer Strecke RSB-D 40

  • Abtastrollen produzieren minimale Reibung zwischen Fasern und Metall
  • Perfekte Langzeit-Nummernhaltung
  • Geringe Reibung erlaubt höheren Kompressionsdruck bei den Abtastrollen für die Einspeisung des Bandes
  • Einlauftrichter für die regulierte Abtastung besitzt beste Abriebfestigkeit

Absaugröhrchen ECOrized

Nachhaltig Geld sparen beim Ringspinnen.
 mehr

News

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.