Rieter

Drucken

16.06.2017 - UNIfloc A 12 – die Kunst des automatischen Ballenabtragens

Der UNIfloc A 12 ist der neue automatische Ballenöffner von Rieter. Er gehört zur Putzerei-Linie VARIOline und versorgt die nachgelagerten Maschinen und Karden mit Material. Mit dem A 12 erreicht die VARIOline eine Produktionsleistung von über 2 000 kg/h. Die Maschine wurde von Grund auf neu konstruiert. Rieter setzt beim A 12 auf eine Bauweise, die auch in der Formel 1 angewendet wird.

UNIfloc A 12 – die moderne und effiziente Art des Ballenabtragens.

Patentierte Taumelscheiben-Abtragewalze im Abtragorgan. Für schonendes, kontinuierliches Herauslösen der Flocken.

Die Konstruktion des UNIfloc basiert auf der sogenannten «Monocoque»-Bauweise. Diese ist aus dem Flugzeugbau oder der Formel 1 bekannt. Das Ergebnis ist eine stabile, wartungsfreundliche Maschine für höchste Produktion.

Ein weiteres Merkmal des A 12 ist die innovative Ballenabtastung. Das Abtragorgan tastet mittels Auflagekraftmessung die verschiedenen Höhen der Ballen ab und gleicht sie schnell aus. Durch dieses gleichmässige Abtragen erreicht die Maschine in kürzester Zeit ihre höchstmögliche Produktionsleistung.

Im Abtragorgan befindet sich eine Walze mit vielen Zähnen, die die Ballen schonend in sehr kleine Flocken auflösen. Das ist die Grundlage für eine wirksame Reinigung und Entstaubung im nachfolgenden Putzerei-Prozess. Bemerkenswert ist, dass der A 12 auch mit diesen sehr kleinen Flocken äusserst effizient ist.

Im A 12 kommen Motoren und Servoeinheiten der neusten Technologie zum Einsatz, die unter anderem ermöglichen, dass der UNIfloc während der Produktion Energie zurückgewinnt. Die Bremsenergie, die beim Drehrichtungswechsel der Abtragwalze entsteht, wird direkt ins elektrische Netz zurückgespeist.

Bilder herunterladen

UNIfloc A 12
(JPG/CMYK/276 KB) (rechte Maustaste, speichern unter...)
Patentierte Taumelscheiben-Abtragewalze
(JPG/CMYK/110 KB) (rechte Maustaste, speichern unter...)

Über Rieter

Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Komponenten für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Rieter ist der einzige Anbieter weltweit, der sowohl die Prozesse für Spinnereivorbereitung als auch sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren abdeckt. Das Unternehmen ist mit 15 Produktionsstandorten in neun Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 020 Mitarbeitende, davon etwa 20% in der Schweiz. Rieter ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Tickersymbol RIEN kotiert.  www.rieter.com

News abonnieren

 Abonnieren von Rieter 
Pressemitteilungen und News zu Produkten und Dienstleistungen.

Kontakt Fachpresse

Selma Wobben
Marketing Rieter Machines & Systems
Rieter Machine Works Ltd.
Klosterstrasse 20
CH - 8406 Winterthur
T +41 52 208 76 38
F +41 52 208 80 61
 machines@rieter.com