Rieter

Drucken

23.10.2017 - Rieter Award 2017 viermal vergeben

Vom 28. August bis 2. September 2017 fand am Rieter-Hauptsitz in Winterthur (Schweiz) die Rieter-Award-Woche 2017 statt. Seit rund drei Jahrzehnten ist der Rieter Award fester Bestandteil der Nachwuchsförderung des Unternehmens – und in der Textilbranche eine Institution. In diesem Jahr gab es vier neue Preisträger. Der Klub der Rieter-Award-Gewinner zählt damit nun 177 Mitglieder.

Die Rieter-Award-Preisträger 2017 (v. l.): Salman Ahmad (Pakistan), Mengru Li (China) und Matthew James Coats (USA). Nicht auf dem Foto: Dogukan Vanlioglu (Türkei)

Gutgelaunte Preisträger beim Besuch der Schaukäserei in Stein im Kanton Appenzell (v. l.): Salman Ahmad, Mengru Li) und Matthew James Coats

Mit ihren vertieften wissenschaftlichen Arbeiten zu den Themen Faden- und Flächentechnologie, textile Werkstoffe und Digitalisierung haben die diesjährigen Award-Gewinner die Rieter-Jury absolut überzeugt. Die vier Preisträger aus China, Pakistan, der Türkei und den USA sind:

  • Mengru Li, Wuhan Textile University, China
  • Salman Ahmad, National Textile University, Pakistan
  • Dogukan Vanlioglu, Dokuz Eylul University, Türkei
  • Matthew James Coats, North Carolina State University, USA

Rieter gratuliert der Gewinnerin und den Gewinnern und freut sich über den talentierten textilen Nachwuchs. Mit der Auszeichnung war auch ein Besuch am Rieter-Hauptsitz verbunden, wobei der diesjährige türkische Preisträger Dogukan Vanlioglu der Einladung nicht folgen konnte. Während einer Woche lernten die drei angereisten Preisträger nicht nur Rieter näher kennen; sie bekamen auch interessante Einblicke in die Schweiz vermittelt. Ihre jeweiligen Auszeichnungen erhalten alle Gewinner in einem feierlichen Rahmen an der Universität ihres Heimatlandes.

Der Rieter Award fördert junge Talente

Seit 1989 wird der Rieter Award jährlich an Studierende und junge Berufsfachleute verliehen. Mit dem Preis fördert Rieter junge Talente und unterstützt damit auch die Universitäten und Institute in ihren Bemühungen, exzellente Nachwuchskräfte für eine textile Ausbildung zu gewinnen. Die Selektion der Rieter Award Gewinner erfolgt weltweit. Ausgewählt werden Studierende und junge Berufsfachleute aus dem Bereich Textiltechnik, die sich durch fundierte Arbeiten und grosses Engagement ausgezeichnen.

Bilder herunterladen

Gewinner 2017
(JPG/CMYK/221 KB) (rechte Maustaste, speichern unter...)

Ausflug Gewinner
(JPG/CMYK/47 KB) (rechte Maustaste, speichern unter...)

Über Rieter

Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Komponenten für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Rieter ist der einzige Anbieter weltweit, der sowohl die Prozesse für Spinnereivorbereitung als auch sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren abdeckt. Das Unternehmen ist mit 18 Produktionsstandorten in zehn Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 230 Mitarbeitende, davon etwa 20% in der Schweiz. Rieter ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Tickersymbol RIEN kotiert. www.rieter.com

News abonnieren

 Abonnieren von Rieter 
Pressemitteilungen und News zu Produkten und Dienstleistungen.

Kontakt Fachpresse

Selma Wobben
Marketing Rieter Machines & Systems
Rieter Machine Works Ltd.
Klosterstrasse 20
CH - 8406 Winterthur
T +41 52 208 76 38
F +41 52 208 80 61
 machines@rieter.com