Rieter

Drucken

Perfekt aufeinander abgestimmte Technologie von der Faser bis zum Band

Die Rieter Faservorbereitung garantiert schonendes Öffnen, effizientes Reinigen und intensives Mischen der Fasern. Bedienerfreundliche Einstellbarkeit und hohe Reinigungseffizienz sind beste Voraussetzungen für eine hohe Garnqualität. Bestmögliche Rohmaterialausnutzung wird durch optimal aufeinander abgestimmte Einzelkomponenten der Putzereilinie erreicht. Die Rieter Karden überzeugen durch exzellente Qualitätswerte bei höchster Produktion, basierend auf der bewährten 1.5 m Arbeitsbreite und des integrierten Garniturschleifsystems.

Schlüsselprodukte

Automatischer Ballenöffner UNIfloc A 12

  • Mit 2 000 kg/h Linienproduktion versorgt der UNIfloc A 12 zuverlässig die Karden.
  • Die Ballenauflösung in Mikroflocken bietet die Grundlage für die wirksame Reinigung und Entstaubung durch den nachfolgenden Putzereiprozess.
  • Energieeinsparung durch das zukunftsorientierte Direktantriebskonzept und der Rückspeisung der Bremsenergie ins Elektrizitätsnetz.

Vorreiniger UNIclean B 12

  • Der UNIclean ist für eine Produktion von bis zu 1 400 kg/h (Kardenband) ausgelegt.
  • Faserschonende Reinigung des Rohmaterials dank freiem Faserflug und dem Einsatz einstellbarer Rostmesser.
  • Die intermittierende Absaugung reduziert den Energieverbrauch für den Abgangstransport.

Hochleistungskarde C 70

  • Hohe Produktionsleistung bei bester Qualität in allen Garnanwendungen durch die grösste aktive Kardierfläche und optimierter Vor- und Nachkardierzone.
  • Ausgezeichnete Rohmaterialausnützung durch das einstellbare Messer am Vorreisser, variable Einschübe bei den Ausscheideelementen in der Vor- und Nachkardierzone sowie elektronisch einstellbarer Deckelgeschwindigkeit.
  • IGS – sorgt für eine konstant gute Bandqualität mit permanent scharfen Garnituren und erhöht dabei die Garniturstandzeit.

News

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.