Rieter

Drucken

Doppelkopf-Regulierstrecke RSB-D 24 - Einkopfregulier-Qualität auf zwei Köpfen

Die regulierte Doppelkopfstrecke RSB-D 24 verfügt über eine hohe Produktivität von zweimal 1 100 m/min. Einzigartig für eine regulierte Doppelkopfstrecke sind die vollkommen unabhängigen Maschinenseiten und Regulierungen. Dadurch liefert jeder Kopf exakt die von der Einkopfstrecke RSB-D 45 bekannte Qualität und Produktivität. Ein zum Patent angemeldeter Bandablagesensor, komfortables Einstellen der Absaugleistung und Liefergeschwindigkeit am Display, das unabhängige Warten der Maschinenseiten, erhöhen den Kundennutzen. Weitere Vorteile sind das energiesparende Absaugsystem ECOrized sowie ein reduzierter Platzbedarf.

Wirtschaftlichkeit

  • Maximale Liefergeschwindigkeit 2 x 1 100 m/min bei der RSB-D 24 und 2 x 550 m/min bei der RSB-D 24c, bei 10 - 15 % höherem Maschinennutzeffekt als an herkömmlichen Doppelkopfstrecken.
  • Platzsparendes Maschinenkonzept mit vielfältiger Auswahl an Bandzuführungen, z.B. 3-reihiges Creel für kurze Maschinenlänge oder Komfort Creel für hohe Benutzerfreundlichkeit.
  • Geringer Energieverbrauch durch frequenzgesteuertes Absaugsystem ECOrized, welches gleichzeitig beide Maschinenseiten besaugt.

Qualität

  • Beste Bandqualität durch zwei völlig unabhängige Maschinenseiten – kein gekoppelter Antrieb der Lieferwalzen wie bei vergleichbaren Strecken und damit keine gegenseitige Beeinflussung der Regulierungen.
  • Ausgezeichnete Abtastpräzision und Regeldynamik stehen für eine herausragende Bandgleichmässigkeit – vom ersten bis zum letzten Meter.
  • Ein einzigartiger Bandablagesensor garantiert eine exakte Ablage mit höchster Qualität ab dem ersten Meter und stellt sicher, dass Kannen im Folgeprozess vollständig leerlaufen.

Flexibilität

  • Die Strecke kann pro Seite mit unterschiedlichen Einstellungen produzieren. Damit ist zum Beispiel die gleichzeitige Verarbeitung von gekämmter und kardierter Baumwolle möglich.
  • Einfache und rasche Änderung der Liefergeschwindigkeit und Absaugintensität erfolgt per Knopfdruck am Maschinendisplay über frequenzgesteuerte Antriebe.
  • RSB-D 24 ermöglicht Wartungsarbeiten auf der einen Maschinenseite, während die andere Seite weiter produziert. Dies ergibt eine Flexibilität in den Wartungstätigkeiten welche bislang nur bei Einkopfstrecken möglich war.

News

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.