Rieter

Ein weltweit führender Anbieter von Textilmaschinen und -komponenten für die Kurzstapelfaser-Spinnerei

Ein weltweit führender Anbieter von Textilmaschinen und -komponenten für die Kurzstapelfaser-Spinnerei

Der globale Anbieter von Komponenten für alle Spinnerei-Prozesse

Yarns that follow fashion

Rieter bietet attraktive Positionen rund um den Globus an

Drucken

Berufsausbildung

Die betriebliche Ausbildung genießt in unserem Unternehmen einen ganz besonderen Stellenwert. Mit vorbildlichen Ausbildungsstätten und Arbeitsplätzen im technischen und kaufmännischen Bereich sowie einem Team von hochqualifizierten Ausbildern ist es unser Ziel, dem Unternehmen optimales Fachpersonal bereitzustellen.

 

Im Mittelpunkt der Berufsausbildung steht die Vermittlung von:

  • Berufsbezogenen Inhalten
  • Betriebsspezifischen Kenntnissen
  • Sozialkompetenz
  • Handlungskompetenz

All diese Inhalte sind wichtige Voraussetzungen für junge Menschen, um einen zukunftsträchtigen Grundstein für ihr Berufsleben zu legen. Während der Schulzeit machen Sie sich bestimmt viele Gedanken über Ihre berufliche Zukunft und stehen jetzt vor der Entscheidung, welcher Ausbildungsberuf der Richtige ist. Bei Rieter Ingolstadt können Sie wählen. Je nach Neigung und Interesse bieten wir unterschiedliche Ausbildungsplätze.

Sie wollen mehr über Ausbildungsinhalte, Entwicklungsmöglichkeiten und vielleicht auch über Ihren zukünftigen Ausbildungsbetrieb wissen? Dann rufen Sie uns doch einfach an!

Kontakt:
Rieter Ingolstadt GmbH
Personalabteilung
Friedrich-Ebert-Strasse 84
DE-85055 Ingolstadt
T +49 841 9536 448
F +49 841 9536 872
 info@rieteringolstadt.de

Download Ausbildungsbroschüre 2015 (German/PDF/322 KB)

Industriekaufmann/-frau

Nötiger Schulabschluss:
Realschule, Wirtschaftsschule oder Fachoberschule jeweils im kaufmännischen Zweig
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Verkürzungsmöglichkeiten:
bis auf 2.5 Jahre
Tätigkeiten:
Mitarbeit in allen kaufmännischen Abteilungen:
zB. Personalwesen, Einkauf, Versand, Verkauf, Rechnungswesen
Schule:
1., 2. und 3. Ausbildungsjahr:
ein- bis zweimal wöchentlich Berufsschule in Ingolstadt
Ausbildungssystem:
Basisabteilungen und Versetzungsphasen
Weiterbildung:
z.B. zum Betriebswirt, zur Personalfachkraft, zu verschiedenen Fachwirten

Technische/r Produktdesigner/-in

Nötiger Schulabschluss:
Mittlere Reife mit mindestens einjähriger nachweispflichtiger Teilnahme am Fach Technisches Zeichnen
Ausbildungsdauer:
3.5 Jahre
Verkürzungsmöglichkeiten:
bis auf 3 Jahre
Tätigkeiten:
- Modellierung von Einzelteilen und Baugruppen in 3D Datensätzen
- Erstellung technischer Zeichnungen unter Berücksichtigung aller fertigungsgerechten Anforderungen
- Ausführen von Detailkonstruktionen nach Vorgaben mit Stücklistenerstellung
- Durchführung von Änderungskonstruktionen
- Mitwirken in projektbezogener Entwicklungsarbeit in den Konstruktionsfachbereichen
Schule:
1.-4. Ausbildungsjahr: Blockunterricht in München
Ausbildungssystem:
Ausbildungscenter, betriebl. Ausbildung
Weiterbildung:
z.B. zum Techniker/Ingenieur Fachrichtung Maschinenbau

Fachkraft für Lagerlogistik

Nötiger Schulabschluss:
ab Qualifizierenden Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Verkürzungsmöglichkeiten:
bis auf 2.5 Jahre
Tätigkeiten:
- Kommissionieren, Verpacken und Versandabwicklung von Gütern
- Annehmen und Lagern von Gütern
- Planen und Organisieren von logistischen Prozessen
- Betriebliche Organisation und Kommunikation
Schule:
1. bis 3. Ausbildungsjahr:
ein- bis zweimal wöchentlich Berufsschule in Ingolstadt
Ausbildungssystem:
Basisabteilungen
Weiterbildung:
z.B. zum Lagermeister, Betriebswirtschaftler, Logistiker, Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Logistik

Industriemechaniker/-in

Nötiger Schulabschluss:
ab Qualifizierenden Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer:
3.5 Jahre
Tätigkeiten:
- Herstellen von Bauteilen durch Bohren, Fräsen, Feilen, Drehen, Schleifen und Schweissen
- Betriebliche und technische Kommunikation
- Planen und Organisieren der Arbeit
- Kundenorientierung
- Anwenden von Steuerungstechnik
- Instandhalten von technischen Systemen
- Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
Schule:
Berufsschule in Ingolstadt / Pfaffenhofen
Ausbildungssystem:
Ausbildungscenter, betriebliche Ausbildung
Weiterbildung:
z.B. zum Qualitätsprüfer, Meister, Techniker, Ingenieur

Bewerbungsverfahren

Ausgewählte Bewerber/innen werden zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch bei ihrem zukünftigen Ausbilder eingeladen. Wir empfehlen jedem/r Bewerber/in, die Angebote der Berufsberatung zu nutzen und sich dort Informationen zu beschaffen.

 
2017 bietet Rieter Ingolstadt Ausbildungsstellen für folgende Berufsbilder an:
  • Industriekaufmann/-frau
  • Industriemechaniker/-in
  • Technische/r Produktdesigner/-in
Download Rieter Ingolstadt Bewerbungsformular für Ausbildungsbeginn in 2017 (German/Word/47 KB)

Download Rieter Ingolstadt Bewerbungsformulat für Ausbildungsbeginn in 2017 (German/PDF/50 KB)

Eine Bewerbung muss folgendes enthalten:
  • Bewerbungsschreiben
  • Rieter-Bewerbungsformular
  • ein Bewerbungsfoto
  • Jahreszeugniskopien der letzten drei Jahre
  • handschriftlicher, tabellarischer Lebenslauf

Kontakt:

Rieter Ingolstadt GmbH
Personalabteilung
Friedrich-Ebert-Strasse 84
DE-85055 Ingolstadt

T +49 841 9536 448
F +49 841 9536 872
 info@rieteringolstadt.de