Rieter

Ein weltweit führender Anbieter von Textilmaschinen und -komponenten für die Kurzstapelfaser-Spinnerei

Ein weltweit führender Anbieter von Textilmaschinen und -komponenten für die Kurzstapelfaser-Spinnerei

Der globale Anbieter von Komponenten für alle Spinnerei-Prozesse

Yarns that follow fashion

Rieter bietet attraktive Positionen rund um den Globus an

Drucken

13.09.2018 - Rieter an der ITMA Asia 2018 in Schanghai

    • Neue digitale Plattform: Digital Spinning Suite
    • Vier neue G- und K-Modelle erweitern Produktpalette
    • Premiere für die Regulierstrecke RSB-D 26
    • SSM mit Weltneuheit CWX-W Spulmaschine
    • Modernisierungslösungen für bestehende Anlagen
    • Massgeschneiderte Spinnereisysteme für höchste Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit
    • Hochwertige Technologiekomponenten

Mit der neuen Plattform Digital Spinning Suite schlägt Rieter ein weiteres Kapitel in der Digitalisierung von Spinnereien auf. Die Plattform wird ermöglichen, Spinnereien mit wenigen Klicks zu führen und zu steuern. Sie visualisiert auf einen Blick Verbesserungsmöglichkeiten für den gesamten Spinnprozess. Die Digital Spinning Suite bietet flexiblere und präzisere Funktionalitäten als jede andere verfügbare Lösung; sie ist offen für Anwendungen von Drittanbietern. An der ITMA Asia wird die neue Plattform mit dem Rieter-Rotorspinnsystem präsentiert; diese Lösung wird in 2019 auch für Ring-, Kompakt- und Luftspinnsysteme erhältlich sein. Ab Mitte 2019 lassen sich die bestehenden digitalen Rieter-Systeme UPtime und SPIDERweb auch auf die Digital Spinning Suite migrieren.

UPtime bringt Intelligenz in die Wartungsplanung von Spinnereien. Aufgrund der überwachten Parameter und Big Data Analytics erfasst das System leistungskritische Daten, identifiziert Abweichungen inklusive Ursachen und weist auf mögliche zukünftige Fehler oder gar Ausfälle hin. UPtime optimiert den Unterhalt von Spinnereien im Sinne einer vorausschauenden Instandhaltung.

Vier neue Ring- und Kompaktspinnmaschinen
Rieter bringt neu die Ringspinnmaschinen G 37 und G 38 und die Kompaktspinnmaschinen K 47 und K 48 auf den Markt. G 32 und K 42 bleiben Bestandteil des Rieter-Portfolios.

Die 8er-Maschinen eignen sich besonders für Märkte, in denen die Verfügbarkeit von Personal eingeschränkt ist und in denen gleichzeitig die Anforderungen an Flexibilität und Garnqualität besonders hoch sind. Kunden profitieren bei diesen «All-inclusive-Modellen» von höchstem Automatisierungsgrad, bester Performance, voller Flexibilität für Standard- und Spezialgarne, basierend auf einem elektronischen Streckwerksantrieb, der integrierten Einzelspindelüberwachung ISM premium und der integrierten Slubgarn-Einrichtung.

Die 7er-Maschinen wurden für Märkte entwickelt, in denen die Verfügbarkeit von Personal noch kein Engpass ist und die Anforderungen an Flexibilität und Garnqualität hoch sind. Sie ermöglichen den Kunden eine hohe Flexibilität durch den uneingeschränkten Einsatzbereich bei voller Maschinenlänge, auch bei allen Spezialgarnen. Der elektronische Streckwerksantrieb reduziert die Umrüstzeit. Die integrierte Einzelspindelüberwachung ISM basic erhöht die Effizienz der Bediener – und damit die Maschineneffizienz.

Weitere deutliche Energieeinsparungen mit den vier neuen Modellen ermöglicht die neue LENA-Spindel, die als Option erhältlich ist. Auf den drei konventionellen Ringspinnmaschinen G 32, G 37 und G 38 wird optional das Kompaktiersystem «EliTe® Compact Spinning System» angeboten.

Premiere für Regulierstrecke RSB-D 26
Auch in der Spinnereivorbereitung hat Rieter Interessantes zu bieten. So feiert die Regulierstrecke RSB-D 26 in Schanghai Premiere. Diese überzeugt mit überlegener Bandqualität, geringen Produktionskosten sowie leichter Bedienung und Wartung.

Weltneuheit bei SSM
Die neuen SSM CWX-Maschinen erweitern das Anwendungsspektrum an Spulmaschinen. Mit der neuen CWX-W Spulmaschine lässt sich der Stromverbrauch bis auf 35 Watt pro Spindel reduzieren. Es ist das ideale System für ein energieeffizientes Umspulen von Konen, die beim Weben, Wirken und Rundstricken verwendet werden.

After-Sales-Geschäft bietet Modernisierungsmöglichkeiten

Rieter After Sales verbessert die Leistungsfähigkeit bestehender Rieter-Maschinen durch eine Reihe von Modernisierungslösungen. Ein Beispiel: Mit der neuesten Entwicklung von Rieter, der Take-Off Unit, erhöht die UNIfloc A11 die Produktion auf maximal 1 400 Kilogramm pro Stunde. Zudem lässt sich der Energieverbrauch um bis zu 20% reduzieren; Wartungs- sowie Ersatzteilkosten können eingespart werden.

Vorteil Systemlösung

Massgeschneiderte Systemlösungen für jeden Kundenwunsch: Rieter ermöglicht Spinnereien damit höchste Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit über den gesamten Lebenszyklus einer Spinnerei hinweg. An der ITMA Asia zeigt Rieter interaktive Praxisbeispiele zu vier verschiedenen Prozesslinien. Gezeigt werden Spinnsysteme mit der Ringspinnmaschine G 32, der Kompaktspinnmaschine K 47, der Rotorspinnmaschine R 36 und der Luftspinnmaschine J 26.

Hochwertige Technologiekomponenten
Bräcker, Graf, Novibra und Suessen ermöglichen mit hochwertigen Technologiekomponenten höchste Performance in der Spinnerei. Dazu zählen ganz neu die Top-Kämme Ri-Q-Top 2035 (35 Zähne) und Ri-Q-Top 2040 (40 Zähne) von Graf und das «New EliTe® Kompaktspinnsystem» von Suessen.

Überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen Vorteilen, die Rieter Ihnen bietet. Besuchen Sie uns vom 15. bis 19. Oktober 2018 an der ITMA Asia in Schanghai in Halle 1, Stand D01.

Detaillierte Informationen zu den Rieter-Neuheiten sowie den Zugang zum Download der Rieter-Bilder finden Sie im Internet unter www.rieter.com.

Download

Medienmitteilung (PDF/DE/36 KB)
Media Release (PDF/EN/35 KB)

UPtime (JPG/600 KB)
Ringspinnmaschine G 37 (JPG/1 MB)
Ringspinnmaschine G 38 (JPG/876 KB)
Kompaktspinnmaschine K 47 (JPG/1.1 MB)
Kompaktspinnmaschine K 48 (JPG/1 MB
Regulierstrecke RSB-D 26 (JPG/688 KB)
New EliTe® Kompaktspinnsystem (JPG/655 KB)
Graf-Top-Kämme Ri-Q-TOP 2035 und Ri-Q-TOP 2040 (JPG/684 KB)


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Rieter Management AG

Media Relations
Relindis Wieser
Head Group Communication
T +41 52 208 70 45
F +41 52 208 70 60
media@rieter.com
www.rieter.com

Über Rieter

Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Komponenten für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Rieter ist der einzige Anbieter weltweit, der Prozesse für die Spinnereivorbereitung und sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren abdeckt. Zudem ist Rieter führend im Bereich der Präzisionsspulmaschinen. Das Unternehmen ist mit 17 Produktionsstandorten in zehn Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 250 Mitarbeitende, davon etwa 20% in der Schweiz. Rieter ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Tickersymbol RIEN kotiert. www.rieter.com

Disclaimer

Alle Aussagen dieses Berichts, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind Zukunftsaussagen, die keinerlei Garantie bezüglich der zukünftigen Leistung gewähren; sie beinhalten Risiken und Unsicherheiten einschliesslich, aber nicht beschränkt auf zukünftige globale Wirtschaftsbedingungen, Devisenkurse, gesetzliche Vorschriften, Marktbedingungen, Aktivitäten der Mitbewerber sowie andere Faktoren, die ausserhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.