COMPACTdrum ist die flexible Antwort auf einen sich schnell verändernden Markt

Angesichts eines sich schnell verändernden und anspruchsvollen Markts suchte der portugiesische Textilhersteller Polopique nach einer flexiblen Lösung für die Garnproduktion. Die neue Kompaktiereinheit COMPACTdrum von Rieter ermöglicht den Spinnereibetreibern genau dieses Mass an Flexibilität. Die Einheit kann einfach an die aktuellen Ringspinnmaschinenmodelle von Rieter angebaut werden und ermöglicht das Kompaktspinnen von fast allen Arten von Fasern und Mischungen.

Die Herausforderung: Die Anforderungen eines sich schnell wandelnden Markts

Kompaktspinnsysteme werden heute hauptsächlich für die Produktion von Garnen aus Baumwolle und Viskose mit niedriger Haarigkeit eingesetzt. Auf dem Markt kommen verschiedenste Fasern und Mischungen, meist aus dem mittleren Garnfeinheitsbereich zum Einsatz, was eine schnelle Anpassungsfähigkeit verlangt. Es werden neue Garndesigns mit einer grossen Bandbreite an Haarigkeit benötigt. Eine zu hohe Haarigkeit sollte aber minimiert werden. Für Webanwendungen ist die Festigkeit ein zweiter wichtiger Parameter für den reibungslosen Ablauf des nachfolgenden Verarbeitungsprozesses wie die Veredelung sowie die Langlebigkeit des Kleidungsstücks.

Die Lösung: Kompaktiereinheit COMPACTdrum

Als Antwort auf die dynamischen Marktanforderungen entschied man sich bei Polopique für die neue Kompaktiereinheit COMPACTdrum von Rieter. Diese Kompaktiereinheit kann einfach an die aktuellen Ringspinnmaschinenmodelle von Rieter angebaut werden und ermöglicht das Kompaktspinnen von fast allen Arten von Fasern und Mischungen. Sie ermöglicht die Produktion einer grossen Bandbreite an Garnfeinheiten. Das Besondere ist, dass das Garn basierend auf den Anforderungen an das Endprodukt entworfen werden kann. Haarigkeit und Festigkeit lassen sich jederzeit anpassen. Das durch Langhaarigkeit hervorgerufene Pilling kann in einem grösseren Umgang eliminiert werden als mit jedem anderen Kompaktiersystem.

Die Vorteile für Polopique

Polopique kann nun die Anforderungen des Modemarkts in fast jeder Hinsicht erfüllen. Neue Mischungen machen bisher unbekannte Anwendungen möglich. Neuen Designs sind auf dem Markt sehr gefragt. Durch die sehr geringe Haarigkeit werden bessere Pillingeigenschaften erzielt und das Kleidungsstück damit langlebiger gemacht.

Wir sind sehr zufrieden mit den neuen Kompaktiereinheiten. Die Marktanforderungen sind ständig im Wandel begriffen. Der Modemarkt verlangt nach Innovationen im Hinblick auf Garne, Stoffe und Designs. Mit der neuen Kompaktiereinheit COMPACTdrum von Rieter können wir die Marktanforderungen viel besser erfüllen. Durch die Möglichkeit, verschiedenste Mischungen zu nutzen, können wir den Markt immer wieder mit Neuheiten füttern. Auch im Hinblick auf Baumwolle haben wir viele brillante Ideen, wie wir mit COMPACTdrum Vorreiter bleiben können. Herr Luís Guimarães, Vorsitzender der Polopique Group

Über Polopique

Polopique wurde 1996 in Portugal von einer Gründerfamilie mit langer Tradition im Textilbereich gegründet. Die Produktion ist vom Spinnen bis zum fertigen Kleidungsstück vollständig vertikal integriert. Es werden auch Zwischenprodukte verkauft. Die vertikale Integration beinhaltet nicht nur die Herstellung, sondern auch den Entwurf der Garne, Stoffe und Kleidungsstücke. Das Unternehmen arbeitet mit einer grossen Vielfalt an natürlichen und synthetischen Fasern und mit Mischungen daraus. Aktuell produziert Polopique mehr als 20 Millionen Kleidungsstücke im Jahr und beschäftigt über 1 000 Mitarbeiter.

 

XS
SM
MD
LG
XLG