J 26 – Neuer Qualitätsmassstab für Baumwollgarne

Frau Zelaide Soares de Oliveira, Industrial Director von BRASTEX

Keine Behauptung ohne Beweis. Um ein neues Garn mit Rieters Luftspinnmaschine J 26 zu testen, hat Rieters Kunde BRASTEX (Brasilien) zusammen mit Guararapes Textil, dem grössten Textil- und Bekleidungsunternehmen in Lateinamerika, eine Reihe von Versuchen durchgeführt. Das Ergebnis ist ein konstant hochwertiges Garn mit sehr geringer Haarigkeit und hoher Festigkeit (besser als Uster 5%), das perfekte Voraussetzungen zum Stricken bietet.

Die Herausforderung

Um das Produktsortiment mit neuen, qualitativ hochwertigen Garnen zu erweitern, hat BRASTEX von Rieter eine Luftspinnmaschine J 26 erworben, mit der sich gekämmtes luftgesponnenes Baumwollgarn herstellen lässt. Zusammen mit seinem Kunden Guararapes Textil hat BRASTEX eine Reihe von Strickversuchen durchgeführt, um eines dieser neuen Garne zu testen. Guararapes Textil ist das grösste Textil- und Bekleidungsunternehmen in Lateinamerika und hat seinen Sitz in São Paulo, Brasilien. 

Für den Test wurde ein 100% gekämmtes, luftgesponnenes Baumwollgarn der Feinheit Ne 30 verwendet, das bei BRASTEX mit einer Luftspinnmaschine J 26 von Rieter gesponnen wurde. Ziel des Versuchs war es, Daten zum Laufverhalten zu sammeln und einen Eindruck vom Garn im Stoff zu gewinnen. Für gute Strickeffizienz und hohe Stoffqualität sind eine geringe Haarigkeit, eine gute Scheuerfestigkeit und eine hohe Garngleichmässigkeit erforderlich. Was das Erscheinungsbild des Stoffs angeht, legt Guararapes Textil strenge Kriterien für das verwendete Garn fest:

1. Hohe Pillingbeständigkeit und ein perfektes Erscheinungsbild ohne erkennbare Mängel
2. Weiche Haptik
3. Leuchtende und lang anhaltende Farbe

Der Garnproduktionsprozess

BRASTEX kann luftgesponnene Garne in einem kurzen und effizienten Verfahren herstellen. Nach der Putzerei, Kardierung, unregulierten Strecke und Kämmerei wird das Faserband nur durch eine regulierte Streckenpassage geführt. Beim Kämmen erreicht die Kämmmaschine von Rieter einen Kämmgrad von 17%. Im Endspinnverfahren läuft die J 26 täglich 24 Stunden mit einem Nutzeffekt von bis zu 93% bei einem sehr geringen Reinabgang von 3% und einem Hartabgang von 0,2%. Das Ergebnis ist ein konstant hochwertiges Garn mit sehr geringer Haarigkeit und hoher Festigkeit (besser als Uster 5%), das perfekte Voraussetzungen zum Stricken bietet.

Der Strickprozess

In einer Strickerei, die zu Guararapes Textil gehört, wurden die Versuche unter der Leitung des Head of Knitting unter den strengen Qualitätsvorgaben des Unternehmens durchgeführt. Laut Guararapes ist das luftgesponnene Garn sehr gleichmässig in der Strickmaschine gelaufen. Die bereits oben erwähnte geringe Haarigkeit und gute Scheuerfestigkeit führten zu einer erheblich reduzierten Staub- und Faserflugbildung. Das heisst, dass die Strickmaschine lange Produktionsintervalle hat und die Strickwaren nicht mit Flusen verschmutzt werden. Die hergestellten Stoffproben weisen eine erstaunlich weiche Haptik auf, die nur mit dem Luftdüsensystem von Rieter erreicht werden kann. 

Guararapes Textil ist mit den Testergebnissen sehr zufrieden und hat entschieden, das Forschungsprojekt mit luftgesponnenen Garnen fortzusetzen, um das mit der J 26 luftgesponnene Garn von BRASTEX als Standard für seine hochwertigen Produkte zu etablieren.

Unsere Partnerschaft mit Rieter besteht seit 1978. Sie ist über die Jahre gewachsen. Jetzt sind wir froh, die J 26 mit ihrem sehr gutem Leistungs- und Qualitätsniveau, durch das sich die Maschinen von Rieter immer auszeichnen, zu testen. Frau Zelaide Soares de Oliveira, Industrial Director von BRASTEX

Über BRASTEX SA

Rieters Kunde BRASTEX hat sich auf die Herstellung von Baumwollgarnen für die Textilbranche spezialisiert und verfügt über fünf Industriebetriebe: zwei in der Stadt João Pessoa und drei in der Gemeinde Santa Rita, die sich alle im Bundesstaat Paraíba, Brasilien, befinden. Das Unternehmen produziert kardiertes und gekämmtes Baumwoll-Ringgarn und nutzt dazu neueste Technologie und 100 000 Spindeln. Die Produktion ist auf den Bedarf moderner Web- und Strickwaren auf dem Binnenmarkt und für den Export ausgerichtet. 

Brastex SA

Telefon+558321070500

XS
SM
MD
LG
XLG