Der positive Einfluss der Kämmmaschine E 90 auf die Leistung des Gesamtsystems

Herr Hüseyin Kadi, Mill Manager, Karteks Tekstil

Karteks Tekstil, mit Sitz in Adana in der Türkei, bedient das Marktsegment für hochwertige gekämmte Baumwollgarne. Für die Herstellung feinster Strickstoffe und Gewebe werden Garne mit einer Feinheit von Ne 28s bis Ne 50s produziert. Das Familienunternehmen hat in über 30 Jahren Tätigkeit in der Spinnindustrie seinen Spinnprozess optimiert und produziert heute 72 000 Tonnen hochwertiges Garn pro Jahr. Und Karteks strebt jeden Tag nach weiteren Verbesserungen: Mit hohen Qualitätsstandards, moderner Technologie und kreativem Geist ist Karteks bestrebt, Kundenbedürfnisse zu befriedigen.

Die Herausforderung

Karteks hat sich dazu verpflichtet, Garn von höchster Qualität zu niedrigsten Kosten zu spinnen. Die Ring- und Kompaktspinnmaschinen im Unternehmen laufen mit herausragenden Geschwindigkeiten und die hohen Anforderungen der Kunden an die Garnqualität werden dennoch erfüllt. Karteks erweiterte 2020 sogar die Produktionsstätte, um die Marktnachfrage nach seinem attraktiven Angebot befriedigen zu können.

Die Lösung

Dieses Jahr führte das Unternehmen ein brandneues Rieter-Kompaktspinnsystem ein, welches auch die Kämmmaschinen E 90 beinhaltete. Die Kämmerei ist das Herz der Spinnerei bei Karteks. Hüseyin Kadi und sein Team wissen, dass alle wichtigen Qualitätsaspekte durch das Kämmen bestimmt werden. Das Kämmen ist der letzte Schritt, bei dem die Baumwolle noch ein Vlies ist. Sie überwachen die Qualität des Garns und die Anzahl der direkt durch die Spinnereivorbereitung verursachten Garnfehler sehr genau. Je früher Auffälligkeiten gefunden werden können, desto effizienter ist der Spinnprozess. 

Der bewährte Rieter Quality Monitor (RQM), der auf der E 90 installiert ist, hilft dem Karteks-Team bei der kontinuierlichen Überwachung der Bandqualität. Abweichungen im Bandgewicht und Unregelmässigkeiten können in einem sehr frühen Stadium erkannt werden. Karteks kann dann den Prozess sofort anpassen. Das verbesserte Einstellverfahren macht dies sehr einfach und gewährleistet eine flexible Anpassung an unterschiedliche Rohstoffe. Dadurch erhält Karteks ein bestmöglich gekämmtes Kardenband, wodurch im Anschluss die höchste Spinngeschwindigkeit erreicht werden kann.

Und die Kämmmaschine E 90 ermöglicht im Vergleich zum Vorgängermodell E 86 eine gesteigerte Produktionsleistung auf einem sehr konstanten und hohen Qualitätsniveau.

Vorteile für den Kunden

  • Karteks erzielt mit den Kompaktspinnmaschinen K 47 und den neuen hochmodernen Kämmmaschinen E 90 von Rieter hervorragende Spinnleistungen mit weniger Spulungsschnitten.
  • Trotz der niedrigen Kämmlingsmenge entsprechen die Garnqualitätswerte nach wie vor den Erwartungen der Kunden von Karteks.
  • Durch den positiven Einfluss der Kämmmaschine E 90 auf die Leistung des gesamten Kompaktspinnsystems und die Steigerung der Garnproduktion verdient Karteks 0,07 USD mehr pro Kilogramm Garn. Das entspricht über 40 000 USD pro Kämmmaschine und Jahr. Für Karteks ist die E 90 die beste Lösung, um höchste Garnproduktionsleistung bei gleichbleibender Qualität zu erzielen. Karteks und Rieter arbeiten eng zusammen, um die Leistung der E 90 für die spezifischen Bedürfnisse von Karteks zu optimieren.
Rieter hat sich verpflichtet, die gleiche Richtung einzuschlagen wie wir. So finden wir gemeinsam die beste Lösung für unsere Kunden. Wir schätzen die Art und Weise, wie Rieter mit uns zusammenarbeitet. Sie nehmen die Herausforderung an und hören uns zu, um zu verstehen, was wir brauchen.Herr Hüseyin Kadi, Mill Manager, Karteks Tekstil

Über Karteks Tekstil

Karteks Tekstil wurde 1984 als Familienbetrieb mit zwei Dubliermaschinen und vier Zwirnmaschinen als Zwirnerei gegründet.

Im Jahr 2003 investierte das Unternehmen in eine Spinnerei, und der erste Abschnitt der Fabrik nahm 2005 die Produktion mit einer Kapazität von 14 Tonnen pro Tag auf. Weitere Investitionen in Innovation und ein kontinuierliches Wachstum machten Karteks zu einem der führenden Unternehmen des Spinnereisektors der Türkei – heute mit 200 Tonnen Ringkompaktgarn pro Tag mit 251 000 Spindeln in vier verschiedenen Werken.

Die Zwirnerei mit all ihren Maschinen und Ausrüstungen wurde 2009 erneuert und setzt ihre Tätigkeit mit einer Kapazität von 25 Tonnen pro Tag mit 40 Zwirnmaschinen und 15 Dubliermaschinen fort.
 

Karteks Tekstil a.S.

Telefon+90 212 693 23 24

E-Mailpazarlama(at)karteks.com.tr

XS
SM
MD
LG
XLG