Starke Qualitätsverbesserung und Erhöhung der Kardenproduktion um 20%

Jiangxi Jinheng Textile Co., Ltd. ist ein Staatsunternehmen in der Provinz Jiangxi in China. Die Spinnerei ist mit den Ring- und Kompaktspinnmaschinen K 45 und G 32 mit insgesamt 60 000 Spindeln ausgestattet. Damit werden kardiertes Garn und gekämmtes Garn im Feinheitsbereich von Ne 32 bis Ne 50 produziert. 

Die Herausforderung

Im Jahr 2020 stellte Jiangxi Jinheng Textile Co., Ltd. eine steigende Nachfrage nach höherer Garnqualität seiner Kunden fest. Um schnell auf die Marktanforderungen zu reagieren, hatte das Unternehmen zunächst versucht, die Geschwindigkeit zu reduzieren, sodass die Qualität verbessert, doch gleichzeitig auch die Produktion erheblich verringert wurde. Da Jinheng mit dieser Notlösung nicht zufrieden war, wurde Rieter beauftragt, die Qualitätsstufe unter Aufrechterhaltung – wenn nicht sogar Steigerung – der Produktion nachhaltig zu erhöhen.

Die Lösung

Das Rieter-Team nahm eine gründliche Analyse der kompletten Spinnerei vor und suchte die zugrunde liegenden Ursachen, welche die Nissenzahl und Produktivität beeinflussen könnten. Auf Grundlage der Ergebnisse der Spinnereibegutachtung folgte eine Reihe von Massnahmen. Rieter-Experten haben verschiedene Maschineneinstellungen optimiert. Darüber hinaus wurden abgenutzte Verschleissteile, Garniturdrähte und Rund- und Fixkämme ausgetauscht. Auch der Kardenvorreisser wurde aufgerüstet. 

Die Vorteile des Kunden

Jiangxi Jinheng Textile Co., Ltd. verzeichnete einen Anstieg der Kardenproduktion um 20%. Das Kompaktgarn der Feinheit Ne 40 wies 61% weniger Nissen auf, womit die Erwartungen des Kunden übertroffen wurden. 

Dank der Rieter After-Sales-Lösung können wir unsere Spinnerei durch Produktionssteigerung und Kämmlingsreduktion effizient betreiben, sodass wir die erforderliche Garnqualität erreichen konnten.Herr Zhu Bin, Mill Manager, Jiangxi Jinheng Textile Co., Ltd.
XS
SM
MD
LG
XLG