Rieter ist eine starke Marke und prägt den industriellen Fortschritt durch hohe Innovationskraft.

Close-up of a Rieter J 26 air-jet spinning machine

Rieter-Konzern

Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Technologiekomponenten für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Rieter ist der einzige Anbieter weltweit, der sowohl die Prozesse für Spinnereivorbereitung als auch sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren abdeckt. Mit der Übernahme von SSM Textilmaschinen Mitte 2017 investierte das Unternehmen in angrenzende Bereiche der textilen Wertschöpfungskette und erweiterte damit sein Portfolio. Rieter ist mit 17 Produktionsstandorten in zehn Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 250 Mitarbeitende, davon etwa 20% in der Schweiz.

Rieter ist eine starke Marke mit einer langen Tradition. Seit der Gründung im Jahr 1795 prägt Rieter den industriellen Fortschritt in der Spinnereiindustrie durch hohe Innovationskraft. Produkte und Lösungen werden optimal auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten und zu einem grossen Teil in den Märkten der Kunden produziert.

Mit einer weltweiten Vertriebs- und Serviceorganisation sowie einer starken Präsenz in den Kernmärkten China und Indien ist Rieter als Marktführer im globalen Wettbewerb gut aufgestellt. Zum Nutzen der Aktionäre, Kunden und Mitarbeitenden strebt Rieter die nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes an. Dazu will Rieter den Umsatz und die Ertragskraft kontinuierlich steigern, primär aus eigener Kraft, aber auch durch Kooperationen und Akquisitionen.

Das Unternehmen umfasst drei Geschäftsbereiche: Machines & Systems, After Sales und Components.

Grafische Darstellung: Rieter mit 30% Marktführer im globalen Wettbewerb

Geschäftsmodell

Der für Rieter relevante Weltmarkt für Stapelfasermaschinen hat ein jährliches Volumen von 3 200 bis 4 000 Mio. CHF. Rieter ist mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent Marktführer.

 

Konzernleitung

Blooming cotton buds in a field

Nachhaltigkeit

Sicherheit, Gesundheit und Umwelt sind für den Rieter-Konzern von fundamentaler Bedeutung und integrierter Bestandteil der Strategie.

laughing men in a meeting

Verhaltenskodex

Rieter folgt dem Prinzip eines guten «Corporate Citizenship» und erachtet einen guten Ruf sowie Integrität als wichtige Wettbewerbsvorteile.

Rieter Award

Seit 1989 wird der Rieter Award jährlich an Studierende und junge Berufsfachleute verliehen. Mit dem Preis fördert Rieter Talente und unterstützt damit auch Universitäten und Institute in ihren Bemühungen, exzellente Nachwuchskräfte für eine textile Ausbildung zu gewinnen. Die Selektion der Rieter-Award-Gewinner erfolgt weltweit. Ausgewählt werden Studierende und junge Berufsfachleute aus dem Bereich Textiltechnik, die sich durch fundierte Arbeiten und grosses Engagement auszeichnen

 

Firmenchronik

Rieter ein traditionsreiches Unternehmen, das 1795 von Johann Jacob Rieter in Winterthur (Schweiz) gegründet wurde. Erkunden Sie die zahlreichen Meilensteine der Unternehmensgeschichte.

 

XS
SM
MD
LG
XLG