Investor Relations

Rieter pflegt eine offene und kontinuierliche Kommunikation mit seinen Aktionären, Investoren und weiteren Anspruchsgruppen.

 

Finanzberichte auf unterschiedlichen Geräten

Ergebnisse und Präsentationen

Alle börsenrelevanten Termine finden Sie im Finanzkalender. Geschäftsberichte und Halbjahresberichte sind auch als Download verfügbar. In der Jahresrechnung sind unter anderem Konzernbilanz, Konzerngeldflussrechnung, Konzernerfolgsrechnung und die Kennzahlen einzusehen; sie sind als Excel- und als PDF-File erhältlich. Media and Investor Presentations informieren stets aktuell über Geschäft, Strategie sowie Finanz- und Ertragslage des Rieter-Konzerns.

 

Corporate Governance

Der Verwaltungsrat hat mindestens fünf und höchstens neun Mitglieder, wobei auf eine ausgewogene Zusammensetzung des Gremiums unter Berücksichtigung von Industrie- sowie internationaler Führungs- und Facherfahrung geachtet wird. Die Konzernleitung setzt sich aus dem CEO und dem CFO, den Leitern der drei Geschäftsbereiche sowie dem General Counsel zusammen.

Rieter befolgt als weltweit tätiges Unternehmen Gesetze und Bestimmungen aller Länder, in denen es tätig ist. Die Geschäftsbeziehungen basieren auf den Grundsätzen von Ehrlichkeit und Vertrauen. Dazu ist eine Reihe gemeinsam abgestimmter ethischer Standards und Verhaltensrichtlinien nötig, die im Code of Conduct zusammengefasst sind. Rieter pflegt eine gute Unternehmensführung und eine offene Informationspolitik gegenüber seinen Anspruchsgruppen. Die transparente Berichterstattung ist die Grundlage für Vertrauen. Im Geschäftsbericht publiziert der Konzern seine Corporate-Governance-Richtlinie und aktualisiert diese auf der Rieter-Website laufend.

Eulachhallen Winterthur; Generalversammlung

Generalversammlung

Alles über die nächste ordentliche Generalversammlung der Rieter Holding AG und über die Generalversammlungen der vergangenen Jahre (Daten, Einladung, Medienmitteilung, Protokoll und ggf. Statutenänderungen) lässt sich nachlesen.

Strategie

Weltweit werden jährlich etwa 94 Mio. Tonnen Fasern verarbeitet, zum Beispiel zu Bekleidung, technischen Textilien oder Heimtextilien. Der Faserverbrauch wächst mit der Weltbevölkerung und dem verfügbaren Einkommen, im Durchschnitt zwischen zwei und drei Prozent pro Jahr. Doch wo positioniert sich Rieter in diesem Markt? Das ist im Rieter-Geschäftsmodell nachzulesen, wo alles über Rohmaterialien, Spinnverfahren, Garn und vieles mehr zu erfahren ist.

Brief an die Aktionäre

Aktieninformationen

Alles rund um die Rieter-Aktie: Tagesaktuelle Informationen, die Entwicklung, Basisdaten, Leistungskennziffern über mehrere Jahre hinweg sowie wichtige Informationen für Kapitalanleger sind unter Aktieninformationen zu finden. Darüber hinaus sind Bedeutende Aktionäre aufgelistet, die mit mehr als drei Prozent aller Stimmrechte am Unternehmen beteiligt sind.

Finanzanalysten bewerten Rieter regelmässig und veröffentlichen Studien. Alle Meinungen, Schätzungen und Prognosen, die von ihnen zu Rieter-Ergebnissen und -Leistungen gemacht werden, sind einzig und allein Aussagen dieser Finanzanalysten und keinesfalls Meinungen, Schätzungen oder Prognosen von Rieter.

Über Rieter

Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Herstellung von Garn aus Stapelfasern in Spinnereien. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Komponenten für die wirtschaftlich optimale Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen. Die führende Spinnereitechnologie von Rieter leistet durch minimalen Ressourceneinsatz einen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der textilen Wertschöpfungskette. Rieter besteht seit über 225 Jahren, ist mit 18 Produktionsstandorten in zehn Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 590 Mitarbeitende, davon etwa 16.4% in der Schweiz. Rieter ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Tickersymbol RIEN kotiert. 

Kurt Ledermann

Chief Financial Officer
Klosterstrasse 32
8406 Winterthur
Switzerland
XS
SM
MD
LG
XLG