Rieter an der ITMA 2019 in Barcelona

  • Neues von den Erfindern des Kompaktierens
  • Der wirtschaftlichste Rotor-Direktprozess
  • Erzeugung innovativer Garne mit dem Luftspinnprozess
  • ESSENTIAL: Neue Module der Rieter Digital Spinning Suite
  • After Sales: Lösungen zur Optimierung der installierten Basis
  • Innovationen von Bräcker, Graf, Novibra, SSM und Suessen

An der ITMA 2019 zeigt Rieter Neuheiten für alle vier am Markt etablierten Spinnprozesse. Diese Innovationen zielen auf die Senkung der Rohmaterialkosten, der Energiekosten und der Arbeitskosten sowie auf die Erhöhung der Produktivität für die Produktion der jeweils geforderten Garnqualität ab. Auch Lösungen zur Erhöhung der Flexibilität der Spinnerei werden vorgestellt. Darüber hinaus präsentiert Rieter zwei Lösungen zur Produktion innovativer Garne.

Faservorbereitung

Der Blowroom VARIOline mit dem neuen UNIClean B 15 bringt signifikante Verbesserungen bezüglich Energieverbrauch und Reinigungsergebnis für alle Spinnverfahren. Gleiches gilt für die neue Hochleistungskarde C 80, die eine bisher unerreichte Produktivität bietet.

Ring- und Kompaktspinnprozess

Zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Ring- und Kompaktspinnprozesses zeigt Rieter die neue Kämmmaschine E 90, den neuen Flyer F 40, den Anspinnroboter ROBOspin sowie drei unterschiedliche Kompaktiereinheiten, die einfach auf eine Ringspinnmaschine montiert und demontiert werden können: COMPACTdrum, COMPACTapron und COMPACTeasy.

Rotorspinnprozess

Auch für den Rotorspinnprozess werden Innovationen vorgestellt, die eine deutliche Verbesserung der Wirtschaftlichkeit mit sich bringen. In Kombination mit der Hochleistungskarde C 80 kann das Streckenmodul RSB-Module 50 eingesetzt und mit der neuen halbautomatischen R 37 oder der vollautomatischen R 70 zu einem äusserst effizienten Direktprozess konfiguriert werden. Die neuen wirtschaftlichen Rotorspinnmaschinen zeichnen sich durch geringen Energieverbrauch, eine hohe Produktivität und eine hohe Maschinenverfügbarkeit bei niedrigen Rohmaterialkosten aus.

Luftspinnprozess

Innovationen gibt es ausserdem beim Luftspinnprozess: Präsentiert wird der Prozess zur Erzeugung eines sehr attraktiven Garns aus 100% gekämmter Baumwolle. Am Rieter-Stand können Sie sich davon überzeugen, dass dieser Prozess trotz des ausgekämmten Kurzfaseranteils äusserst wirtschaftlich ist.

ESSENTIAL – Rieter Digital Spinning Suite

Ergänzt werden die Neuheiten bezüglich der vier Spinnverfahren durch zwei neue Funktionalitäten von ESSENTIAL: ESSENTIALorder und ESSENTIALconsult, die für jeden Rieter-Kunden beim Kauf einer neuen Maschine kostenlos zur Verfügung stehen. Zusätzlich zu den bestehenden Modulen ESSENTIALmonitor, ESSENTIALmaintain und ESSENTIALpredict werden die nächsten Schritte demonstriert: ESSENTIALlab zur Integration der Labordaten in das Spinnerei-Managementsystem, ESSENTIALoptimize als intelligentes Rezepturverwaltungssystem und ESSENTIALautomate zur Integration der Transport- und Logistiksysteme.

After Sales

Das wachsende digitale Serviceangebot ergänzt neue Lösungen zur Optimierung der installierten Basis: Rieter After Sales bietet mit dem PSM Drafting Motor eine deutliche Verbesserung der Maschinen G 33 und K 44 und mit der Energy Saving Support Disc die Möglichkeit, auf Rotorspinnmaschinen deutlich Energie einzusparen.

Bräcker, Graf, Novibra, SSM und Suessen

Ausserdem stellen die Komponentenhersteller des Rieter-Konzerns weitere Innovationen für den laufenden Betrieb vor, wie etwa den Bräcker Ringläufer C1 ELM udr und den neuen SOLIDRING B 188 von Suessen. SSM stellt mit preciforce ein System zur Optimierung des Spulenaufbaus auf Präzisionsspulmaschinen vor. Von SSM kommt auch eine weitere Garninnovation: fancyflex ist eine Technologie zur Herstellung von Slub-Garn für texturierte Garne.

Besuchen Sie uns vom 20. bis 26. Juni 2019 an der ITMA 2019 in Barcelona (Fira de Barcelona, Gran Via). In Halle 6 am Stand C 201 können Sie sich von den zahlreichen Vorteilen, die Rieter bietet, überzeugen.

Detaillierte Informationen zu den Rieter-Innovationen sowie den Zugang zum Download der Rieter-Bilder finden Sie auch im Internet unter www.rieter.com

Download

Medienmitteilung

Porträtaufnahme von Relindis Wieser, Head Group Communication
Head Group Communication

Relindis Wieser

Telefon+41 52 208 70 45

E-Mailmedia(at)rieter.com

Über Rieter
Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Komponenten für die Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Rieter ist der einzige Anbieter weltweit, der Prozesse für die Spinnereivorbereitung und sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren abdeckt. Zudem ist Rieter führend im Bereich der Präzisionsspulmaschinen. Das Unternehmen ist mit 16 Produktionsstandorten in zehn Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 150 Mitarbeitende, davon etwa 20% in der Schweiz. Rieter ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Tickersymbol RIEN kotiert. www.rieter.com

XS
SM
MD
LG
XLG