Die perfekte Kombination für noch mehr Leistung

Spinnereileiter Halil Ibrahim Yalim (links) und Instandhaltungsleiter Sefa Uysal (rechts)

Arık Bey wurde 1985 gegründet und gehört zur Akkanat Holding. Das Unternehmen hat vier Produktionsstätten in Beyşehir, Corlu und Instanbul und erzeugt zehn Millionen Kilo Baumwolle pro Jahr. Es beliefert die Spinn-, Konfektions- und Stickereibranche sowie die grössten Sportbekleidungsmarken der Welt. Arık Bey steht für höchste Qualität und verfolgt stets ein Ziel: aus schlichter Baumwolle Perfektion zu machen.

Die Herausforderung

Nach mehr als 20 Jahren störungsfreien Betriebs war es an der Zeit, die verwendeten Novibra-Spindeln vom Typ NASA HPS 68 an den G30-Ringspinnmaschinen von Arık Bey auszutauschen. Dazu prüfte das Unternehmen zwei Möglichkeiten: so wenig wie möglich zu investieren und lediglich die Spindeln auszutauschen oder neue Maschinen von anderen Spinnmaschinenherstellern zu erwerben. Dabei machte die einzigartige Technologie von Novibra in Verbindung mit der fachkundigen Unterstützung der Rieter-Techniker für Arık Bey das Rennen und das Unternehmen gab Novibra und Rieter den Zugschlag.

Die Lösung

Die Spindeln des Typs NASA HPS 68 stellten sich erneut als optimale Lösung für Arık Bey heraus. Dank seiner überragenden Lebensdauer und den herausragenden Leistungsdaten erwies sich dieser Spindeltyp als richtige die Wahl, in der Vergangenheit wie für die Zukunft. Ausserdem brannte der Kunde darauf, mit CROCOdoff auch die selbstreinigenden Klemmkronen von Novibra für Maschinen mit Auto-Doffing-Funktion auszuprobieren, um die eigene Produktion weiter zu steigern, Energieeinsparungen zu optimieren und den Reinigungsaufwand zu verringern. Dazu hat Arık Bey seine vorhandenen G30-Ringspinnmaschinen mit den Spindeln NASA HPS 68 von Novibra mit CROCOdoff aufgerüstet. Die Aufrüstungsmassnahmen wurden durch TITAN-Ringe von Bräcker und das Kompaktspinnsystem EliTe von Suessen abgerundet.

Die Vorteile für den Kunden

Da die G30-Ringspinnmaschinen für den Wirteldurchmesser Novibra-Standard 18,5 eingerichtet waren, liess sich die Spinndrehzahl ohne zusätzliche Belastung und hohen Energieverbrauch der Maschine erhöhen. Dank der CROCOdoff-Klemmkronen liessen sich die Anfahrgarnbrüche pro Maschine beim Spinnen von 100 % Baumwolle mit 30 Ne bei 16 000 U/min von durchschnittlich 40 bis 45 auf 15 bis 20 verringern. Darüber hinaus entfällt mit CROCOdoff das Unterwinden, sodass weniger Bedienereingriffe und ein geringerer Wartungsaufwand erforderlich sind. Da die Maschinen nicht mehr zum Reinigen des Auffangbereichs der Spindel angehalten werden müssen, kann sich das Bedienpersonal auf Aufgaben mit grösserem Mehrwert konzentrieren.

Arık Bey bestätigt, dass die eingesetzten CROCOdoff-Klemmkronen seit ihrem Einbau im vergangenen Jahr nicht mehr gereinigt werden mussten. Im Vergleich zu herkömmlichen Maschinen, bei denen Unterwinden erforderlich ist und die daher einmal im Monat zu Reinigungszwecken abgeschaltet werden müssen, ist dies ein enormer Vorteil.

Auch die Abgangmenge beim Unterwinden fällt verglichen mit herkömmlichen Systemen geringer aus, da CROCOdoff weniger als eine Garnumdrehung benötigt, um das Garn beim Doffen sicher aufzunehmen.

Hochzufrieden mit dem Ergebnis der Aufrüstmassnahmen an den zehn G30-Maschinen arbeitet Arık Bey derzeit daran, weitere sechs Maschinen zu modernisieren und plant darüber hinaus weitere Investitionen, um die verbleibenden 24 Maschinen auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Spindeln NASA HPS 68 und CROCOdoff sind die perfekte Kombination, um die Produktion auf ein ganz neues Leistungsniveau zu heben.
Wir sind besonders mit der Tatsache zufrieden, dass die Garnbrüche beim Anfahren trotz Erhöhung der Maschinendrehzahl um 1 000 U/min auf ein Drittel verringert werden konnten.Halil Ibrahim Yalim, Spinnereileiter von Arık Bey
XS
SM
MD
LG
XLG