ITME 2016 ‒ Höhere Profitabilität mit Rieter-Systemen

Rieter stellt an der Textilmaschinenmesse ITME 2016 in Mumbai (Indien) eine breite Palette an Innovationen aus. Als Weltmarktführer in der Kompakttechnologie, zeigt Rieter sowohl die Kompaktspinnmaschine K 42 als auch die Ringspinnmaschine G 32 mit EliTe®. Einen weiteren Schritt zur Digitalisierung des Spinnereibetriebs stellt das lernende System Rieter «UPtime» Solutions dar, das die präventive Instandhaltung der Anlagen unterstützt. Weiterhin zeigt Rieter die neue Einkopf-Strecken-Generation RSB-D 50 und die halbautomatische Rotorspinnmaschine R 36. Bei den Technologiekomponenten präsentiert Rieter ein breites Angebot der Marken Bräcker, Graf, Novibra und Suessen, darunter die energiesparende Spindel LENA von Novibra, die sich bereits sehr erfolgreich am Markt etabliert hat. Eine Neuheit im After-Sales-Bereich ist das Q-Package, ein Paket für die Verbesserung der Garnqualität in bestehenden Anlagen.

Die ITME wird alle vier Jahre durchgeführt. Sie ist die wichtigste Textilmaschinenmesse für den Schlüsselmarkt Indien, aber auch von grosser Bedeutung für benachbarte aufstrebende Märkte in Asien, im Mittleren Osten sowie in Afrika. 2016 findet die ITME vom 3. bis zum 8. Dezember statt.

Breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen

Eine bisher unerreichte Produktivität bei höchster Qualität – das bietet die neue Einkopf-Streckengeneration RSB-D 50. Die patentierte Antriebstechnik ECOrized sowie eine innovative Regulierung und Faserführung erlauben eine bis zu 33 % höhere Liefergeschwindigkeit. Der neue Drehteller CLEANcoil-PES verlängert den Reinigungszyklus bei kritischen Polyesterfasern um mindestens 100 %. Darüber hinaus zeichnet ein signifikant niedrigerer Energieverbrauch die Maschine aus.

Kompaktspinnen hat sich als führendes Spinnsystem weltweit etabliert. Die Rieter-Kompaktiersysteme Com4®compact und EliTe® sind einzigartig und in diesem Segment die erfolgreichsten Systeme weltweit. Insgesamt sind bereits über 13 Millionen Kompaktspindeln von Rieter bei Kunden im Einsatz. Die Kompaktspinnmaschine K 42 mit maximaler Produktivität setzt Massstäbe bezüglich Qualität und Wirtschaftlichkeit. Höchste Festigkeit und geringe Haarigkeit der Com4®compact-Garne führen zu deutlichen wirtschaftlichen Vorteilen in der gesamten Weiterverarbeitung. Die K 42 benötigt lediglich etwa 25 % der Kompaktierenergie vergleichbarer Lösungen. Mit der Ringspinnmaschine G 32 und dem EliTe®-Kompaktiersystem führt Rieter für dieses Segment eine weitere, besonders vielseitig einsetzbare Maschinenkombination am Markt ein. Sie deckt den gesamten Garnfeinheitsbereich sowie unterschiedliche Rohstoffe ab und ist  nachrüstbar.

Die halbautomatische Rotorspinnmaschine R 36 mit neuester Technologie und einfacher Bedienung ist die Lösung für eine wirtschaftliche Produktion. Dank Automated-Spinning-In (ASI) kann sie nach einem Spannungsausfall durch einfachen Druck auf den Startknopf wieder anlaufen. Mit der neuen Spinnbox S 36 wird die Spinnstabilität weiter erhöht; zudem ermöglicht sie durch optimierten Faserfluss bessere Garneigenschaften. Mit 600 Spinnstellen ist die R 36 die längste Maschine in ihrer Klasse. 

Bräcker, Graf, Novibra und Suessen präsentieren Technologiekomponenten und Systeme, die sich durch überlegene Leistungen am Markt auszeichnen und den Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile verschaffen. Ringe und Läufersysteme von Bräcker heben sich mit bis zu 50 % erhöhten Laufzeiten klar von Produkten der Mitbewerber ab. Die neue BERKOL®-multigrinder MGL-Schleifmaschine wird in Indien erstmals präsentiert. Sie erlaubt ein perfektes Schleifen aller im Einsatz stehenden Druckzylinder und Oberwalzenbezüge, unabhängig von den Dimensionen, auf ein und derselben Maschine. Wichtige Produkte an der ITME sind auch der EasyTop-Deckelstab mit Magnethaftungstechnologie von Graf. Zusammen mit den Garnituren bietet diese Neuheit weiterhin die bewährte Reduktion von Schmutz und Nissen, sie reduziert aber auch die Stillstandszeit der Karde während der Wartung. Die energiesparende Spindel LENA von Novibra senkt den Energieverbrauch um bis zu 4 % pro Spinnposition. Das EliTe®-Kompaktiersystem von Suessen ist das flexibelste Kompaktiersystem weltweit und kann auf allen herkömmlichen Ringspinnmaschinen eingebaut werden.

Im After-Sales-Bereich zeigt Rieter an der ITME Dienstleistungen und Komplettlösungen für den gesamten Produktionsprozess. Zum einen sind dies Technologiekomponenten und Pakete, welche die Garnqualität verbessern (Q-Package), die Produktivität maximieren (Wobble Disc), die Lebenszeit der Ausrüstung verlängern (Kardendeckelschuhe) und den Energieverbrauch senken (Absaugröhrchen ECOrized). Des Weiteren wird mit Rieter «UPtime» Solutions ein digitales lernendes System für das Monitoring und die Wartung von Spinnereien in den Markt gebracht. Dieses innovative System kann problemlos in bestehende Anlagen integriert werden und bietet entscheidende Fortschritte für die präventive Instandhaltung. Nach der Einführung des «Alert & Cockpit»-Moduls ist dies ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung der Spinnereien.

Mit umfassenden Mill Audits bietet Rieter eine Dienstleistung an, um die Produktivität von Spinnereien über deren gesamten Lebenszyklus zu optimieren. Im laufenden Jahr haben Rieter-Mitarbeitende bereits über hundert Audits in indischen Betrieben vorgenommen und für die Kunden konkrete Lösungen mit grossem Nutzen erarbeitet. Die attraktive Dienstleistungspalette reicht von Technologie-Support über Reparaturen bis hin zu Kundenschulungen. 

Detaillierte Informationen zu den Neuheiten an der ITME 2016 finden Sie im Internet unter  www.rieter.com.

Download

Relindis Wieser

Head Group Marketing & Communication
Klosterstrasse 32
8406 Winterthur
Switzerland

About Rieter
Rieter is the world's leading supplier of systems for short-staple fibre spinning. Based in Winterthur (Switzerland), the company develops and manufactures machinery, systems and components used to convert natural and manmade fibres and their blends into yarns. Rieter is the only supplier worldwide to cover spinning preparation processes as well as all four final spinning processes currently established on the market. With 16 manufacturing locations in ten countries, the company employs a global workforce of some 5 067, about 21 % of whom are based in Switzerland. Rieter is listed on the SIX Swiss Exchange under ticker symbol RIEN.   www.rieter.com.

XS
SM
MD
LG
XLG