ITMA 2023: Rieter-Systemintegration mit intelligenter Technologie für Optimierung in Echtzeit

  • J 70 – Luftspinnen zu tiefen Garnherstellkosten
  • ESSENTIALoptimize – Optimierung über das ganze System
  • ROBOspin – neu auch für Kompaktspinnmaschinen
  • Spulmaschine Thread King III von SSM – maximale Effizienz
  • Recyceln – hoher Recyclinganteil, gute Garnqualität
  • C 81 – beste Kardierqualität dank intelligenter Sensoren
  • Supergrinder pro von Bräcker – auf dem Weg zu neuen Rekorden
  • Neue Strecken – höchster Nutzeffekt mit recyceltem Material

Das neue Technologie-Portfolio von Rieter stärkt den Systemansatz durch die Verbindung von Intelligenz und Ingenieurleistungen. Kunden können so mehr Marktchancen nutzen und noch wirtschaftlicher produzieren. Kosteneinsparungen, Qualitätsverbesserungen und Effizienzsteigerungen helfen den Spinnereien dabei, ihre Wettbewerbsposition zu verbessern.

Neuerungen hinsichtlich Digitalisierung und Automation ermöglichen mehr Leistung mit weniger Ressourceneinsatz. Rieter-After-Sales-Services unterstützt die Kunden mit nachhaltigen Reparaturlösungen, Upgrades und Leistungsoptimierungen den ökologischen Fussabdruck zu reduzieren. Schlüsselkomponenten von Accotex, Bräcker, Graf, Novibra, Suessen und Temco machen den Unterschied in der Wirtschaftlichkeit von Spinnereien.

Folgende Innovationen werden an der ITMA 2023 in Mailand (Italien) präsentiert:

J 70 – Luftspinnen zu tiefen Garnherstellkosten

Das Highlight ist die neue Luftspinnmaschine J 70. Sie ermöglicht Spinnereien ein bisher unerreicht tiefes Niveau an Produktionskosten pro Kilogramm Garn, gepaart mit hoher Flexibilität und Zuverlässigkeit. Die einzigartigen Garneigenschaften wie geringe Haarigkeit, niedrige Pillingneigung sowie hohe Produktivität werden in den nächsten Jahren zu einem starken Wachstum dieses Spinnsegments beitragen.

ESSENTIALoptimize – Optimierung über das ganze System

Das neue Modul ESSENTIALoptimize der Rieter Digital Spinning Suite bringt den digitalen Technologen in die Spinnerei. Es verknüpft Daten der einzelnen Maschinen und erhöht die Effizienz im ganzen Spinnsystem.

Ein Beispiel dafür ist das Modul Ring-Winder-Connect, das den Prozess zwischen der Ringspinnmaschine G 38 und der Spulmaschine Autoconer X6 kontinuierlich optimiert. Das Modul vergleicht und analysiert Daten beider Maschinen. ESSENTIALoptimize stellt sie im Zusammenhang mit weiteren Leistungskennzahlen zur Verfügung. Ring-Winder-Connect spart wertvolles Rohmaterial und sichert die Garnqualität innerhalb definierter Grenzen.

ROBOspin – neu auch für Kompaktspinnmaschinen

Rieter hat sein Angebot hinsichtlich Automation erweitert: ROBOspin, der erste vollautomatische Anspinnroboter der Branche, ist jetzt neu auch für Kompaktspinnmaschinen erhältlich.

Spulmaschine Thread King III von SSM – maximale Effizienz

SSM bringt die dritte Generation der bekannten Nähgarn-Spulmaschine Thread King auf den Markt. Die perfekte Kombination aus Effizienz und Nachhaltigkeit bietet einen entscheidenden Mehrwert für die Kunden. Dazu tragen der kürzere Produktionszyklus, das einfachere Einfädeln des Garns, der geringere Platzbedarf und der niedrigere Stromverbrauch bei.

Recyceln – hoher Recyclinganteil, gute Garnqualität

Nachhaltige Garne aus recycelten Fasern sind sehr gefragt. Com4recycling ist das Rieter-System, mit dem Kunden aus anspruchsvollem Rohmaterial feine Ring- sowie Kompaktgarne mit guter Qualität produzieren können. Das gilt selbst bei einem relativ hohen Anteil an mechanisch recycelten Baumwollfasern.

C 81 – beste Kardierqualität dank intelligenter Sensoren

Die neue Karde C 81 bietet sowohl hohe Produktion als auch exzellente Bandqualität und ermöglicht damit Spinnereien eine starke Positionierung im Markt. Intelligente Sensoren machen es möglich – sie stellen den Kardierspalt ideal ein und überwachen den Schmutzgehalt in Echtzeit.

Supergrinder pro von Bräcker – auf dem Weg zu neuen Rekorden

Die vollautomatische, einachsige Schleifmaschine supergrinder pro kann in weniger als sieben Sekunden gleichzeitig Bezüge laden, prüfen, schleifen, entladen und sortieren. Möglich macht dies ihr einzigartiges Design mit einem automatischen Werkzeugrevolver. Mit einer Produktionsleistung von 520 Achsen pro Stunde wird der supergrinder pro zum Muss für jede Spinnerei.

Neue Strecken – höchster Nutzeffekt mit recyceltem Material

Rieter bringt eine komplett neue Streckengeneration auf den Markt: die regulierten und unregulierten Einkopfstrecken RSB-D 55 und SB-D 55 und die regulierten und unregulierten Doppelkopfstrecken RSB-D 27 und SB-D 27. Die Maschinen ermöglichen Spinnereien höchste Qualität, Produktivität und Nutzeffekte, auch bei der Verarbeitung von recycelten Fasern.

Rieter präsentiert die neusten Produkte an der ITMA 2023 in Mailand (Italien) vom 8. bis 14. Juni 2023 in der Halle 1, Stand C206. Diese werden auch auf dem virtuellen Messestand gezeigt: virtualworld.rieter.com. Täglich finden an der ITMA 2023 um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr MEZ Events mit Rieter-Experten statt, die auch per Livestreaming in der virtuellen Messe verfolgt werden können.

Download

Relindis Wieser

Head Group Marketing & Communication
Klosterstrasse 32
8406 Winterthur
Switzerland

Über Rieter
Rieter ist der weltweit führende Anbieter von Systemen für die Herstellung von Garn aus Stapelfasern in Spinnereien. Das Unternehmen mit Sitz in Winterthur (Schweiz) entwickelt und fertigt Maschinen, Systeme und Komponenten für die wirtschaftlich optimale Verarbeitung von Naturfasern und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen. Die führende Spinnereitechnologie von Rieter leistet durch minimalen Ressourceneinsatz einen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der textilen Wertschöpfungskette. Rieter besteht seit über 225 Jahren, ist mit 18 Produktionsstandorten in zehn Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 5 630 Mitarbeitende, davon etwa 16.4% in der Schweiz. Rieter ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Tickersymbol RIEN kotiert. www.rieter.com

XS
SM
MD
LG
XLG