Semiautomatische Rotorspinnmaschine R 37

Wirtschaftliches Rotorspinnen mit mehr Flexibilität beim Rohmaterial
  1. Höhere Flexibilität bei der Rohmaterialauswahl
  2. Hohe Produktion
  3. Niedriger Energieverbrauch

Produktdetails

Die Rotorspinnmaschine R 37 hat eine neue Spinnbox mit anpassbarer Schmutzausscheidung. Das ermöglicht eine erhöhte Flexibilität bei der Rohmaterialauswahl. Die R 37 sichert mit bis zu 600 Spinnstellen ein wirtschaftliches Rotorspinnen im Bereich von Ne 3 bis Ne 40.

Der niedrige Energieverbrauch und die einfache, zeitsparende Handhabung durch das Bedienpersonal senken die Produktionskosten. Die innovative AMIspin- und die optionale AMIspin-Pro-Technologien gewährleisten eine erstklassige Qualität der Ansetzer. Vollständig unabhängige Maschinenseiten bieten hohe Flexibilität. Der optional erhältliche Roboter ROBOdoff automatisiert den Spulenwechsel.

Wirtschaftlichkeit

Die R 37 bietet eine hohe Produktion mit hoher Produktionsgeschwindigkeit dank einer sehr guten Spinnstabilität. Das Potential ist immens: bis zu 600 Spinnstellen können mit einer Liefergeschwindigkeit von bis zu 200 m/min produzieren.

Das hocheffiziente Antriebssystem ermöglicht einen niedrigen Stromverbrauch. Mithilfe einer optionalen Energieüberwachungsvorrichtung kann der Energieverbrauch noch weiter optimiert werden.

Das Wechseln der vollen Spulen ohne Unterbrechung des Spinnprozesses kann optional mit dem Roboter ROBOdoff automatisiert werden. Damit entfällt die anstrengende Arbeit des manuellen Doffens. Der ROBOdoff sichert eine konstante Spulenlänge innerhalb der definierten Toleranz.

Die aussergewöhnlich niedrige Arbeitshöhe der R 37 und die AMIspin-Anspinnvorrichtungen erleichtern die ermüdende Arbeit. Dadurch kann ein Bediener mehr Spinnstellen bedienen.

Qualität

Die überarbeitete Spinnbox mit austauschbaren Schmutzkanälen ermöglicht eine höhere Schmutzausscheidung. Dies vergrössert die Flexibilität bei der Rohmaterialauswahl.

Der optimierte Faserfluss führt zu einer herausragenden Spinnstabilität und Garnfestigkeit. Die optimale Handhabung der Fasern garantiert eine gleichmässigere Garnqualität. 

Mit der AMIspin-Technologie ist eine hervorragende Qualität der Ansetzer erzielbar. Die optionale AMIspin-Pro-Technologie bietet eine nochmals erhöhte Qualität und eine bessere Erfolgsrate beim Anspinnen.

Flexibilität

Auf der R 37 mit vollständig unabhängigen Maschinenseiten lassen sich zwei Lose gleichzeitig spinnen. Zwei Spulentransportbänder verhindern das Verwechseln von Losen.

Alle Parameter für die Einstellung der Maschine und des optionalen Garnreinigers Q 10 können an der grossen und einfach verständlichen Bedieneinheit angepasst werden.

ESSENTIAL

  • ESSENTIAL – Rieter Digital Spinning Suite

    ESSENTIAL bietet faktenbasierte Optimierungsvorschläge und KPIs und sagt sogar das Risiko von Ausfällen voraus. Dieses leistungsstarke Tool unterstützt das Management mit umfassenden und übersichtlichen digitalen Analysen. Mit ESSENTIAL eröffnet sich der volle Umfang an Möglichkeiten zur digitalen Wertschöpfung für Ihre Spinnerei – flexibel, erweiterbar und offen für Systeme und Dienstleistungen von Drittanbietern.

    Mehr Info

Downloads

Semiautomatische Rotorspinnmaschine R 37 – Broschüre

XS
SM
MD
LG
XLG